food not bombs lübeck – 4 jahre alt/jung

Im Jahr 2015 hat die Solidaritäts- und Unterstützungsarbeit Ehrenamtlicher auf der
Walli in Lübeck 15.000 Geflüchteten Essen, Übersetzungs- und Orientierungshilfe und die Weiterreise nach Skandinavien ermöglicht.
Aus dieser Initiative ist das Solizentrum mit verschiedenen Kollektiven entstanden, darunter Food not Bombs.

Weiterlesen



Statement von Food not Bombs Lübeck zum Ukraine-Krieg

In Anlehnung an das globale Statement der anarcho-pazifistischen Food not Bombs-Bewegung zu der Krise in der Ukraine

Wenn Machthaber Kriege führen, sind die einfachen, entmachteten Menschen der geballten Grausamkeit
schutzlos ausgeliefert. Sie allein sind es, die das gesamte Leid auf ihren Schultern tragen und den vollen Preis zahlen,
während die politischen, ökonomischen, religiösen oder Medien-Eliten von den militärischen Konflikten profitieren.

Weiterlesen




Statement von Food not Bombs Lübeck
zu den rechtsoffenen und verschwörungsideologischen
»Spaziergängen« in Lübeck

Food not Bombs Lübeck positioniert sich klar gegen rechts und nationales Denken. Als Teil des Solizentrums stehen wir
ein für globale Solidarität und eine Welt ohne Grenzen. Dass in Lübeck viele Menschen bei rechtsoffenen und verschwörungsideologischen
Demonstrationen mitlaufen, auf denen applaudiert wird, wenn in den Redebeiträgen die Gefährlichkeit der …

Weiterlesen

Freund*innen

solizentrum lübeck

Food not Bombs.net

deutsche friedensgesellschaft – Vereinigte Kriegsdienstgegner*innen

vereinigung der verfolgten
des naziregimes –
bund der antifaschisten

food not bombs auf facebook

antikapitalistische agentur