Selbstverständlich beschränkt sich die Pflicht zur Utopie auf ebensolche, die einen Ausblick auf einen möglichst weltumspannenden Nutzen für die Menschen gewähren. „Eine Utopie ist der Entwurf einer fiktiven Gesellschaftsordnung, die nicht an zeitgenössische historisch-kulturelle Rahmenbedingungen gebunden ist. …“ heißt es im ersten Satz der Begriffserklärung – welche Aussage könnte anregender für Phantasie und vielleicht sogar Tatkraft sein?